Farbgestaltung

Farben gehören zum Leben wie die Luft zum Atmen. Es gibt kaum einen Bereich in dem das „Phänomen Farbe“ keine Rolle spielt.

Meist wirken Farben unbewusst auf uns.

Umso wichtiger ist ihr bewusster Einsatz. Farbgestaltung sollte nicht dem Zufall überlassen werden.



Architektur ist untrennbar mit Farbe verbunden, gleich ob im Innen- oder Außenraum, denn jedes Material hat seine eigene Farbigkeit.

 

 

 

 

Anwendungsbereiche

Farbe im Außenraum

Durch seine farbliche Gestaltung kann sich ein Gebäude hervorheben, oder zurücknehmen, mit seiner Umgebung im Einklang stehen, oder als Fremdkörper wirken. Es kann einladende oder abweisende Ausstrahlung haben.

Oftmals entscheidet unser erster Eindruck darüber, ob wir Akzeptanz oder Ablehnung beim Betreten eines Gebäudes verspüren.

 

 

 


Farbe im Innenraum

Ein Raum ist nicht einfach eine Hülle, die aus Boden, Wand und Decke besteht. Räume geben uns Informationen, die wir meist unbewusst bewerten. Auf diese Bewertung erfolgt eine emotionale Reaktion.

Die farbliche Gestaltung eines Raumes ist maßgeblich daran beteiligt, ob Menschen sich in einem Raum geborgen fühlen, sich gut oder schlecht konzentrieren können, ob vorzeitige Ermüdung und Fehlleistungen auftreten, oder sich sogar Erkrankungen am Arbeitsplatz häufen.

 


Ziel der professionellen Farbgestaltung ist es, ergonomische Raumsituationen zu schaffen, die den Menschen in seinen unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen bestmöglich unterstützen.

Innenarchitektur und Farbgestaltung

für Wohlfühlräume im

privaten und öffentlichen

Bereich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Raum für Farbe